Jetzt anmelden!

So erreichen Sie uns

Schulleben - Aktuell

Backstage im ORF

Unser diesjähriger Faschingsausflug führte uns, die 3A-Klasse, zu einer Backstageführung in den ORF. Unter den Fittichen einer ORF-Legende, Michael Schrenk, konnten wir einen tollen Einblick in die Geschichte des Österreichischen Fernsehens gewinnen. In der BLUEBOX schickten wir unsere Lehrerinnen auf einem fliegenden Teppich auf eine Reise über die Dächer von Wien.

An dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank an diese sehr gelungene Führung!

Foto 5 Foto 4

 ORF 2 ORF 3

Ehrungen beim Chaminadefest

Chaminadefest - Gründerfest

Am Donnerstag den 22. Jänner 2015 feierten wir im Rahmen der Schulgemeinschaft den Gedenktag des Gründers der Gemeinschaft Mariä, P. Josef Wilhelm Chaminade.Alljährlich werden bei dieser Gelegenheit am Ende der Festmesse die neuen Mitarbeiter des Schulzentrums vorgestellt. Aus dem Halbinternat der Neuen Mittelschule war dieses Mal Herr Roman Richter dabei. Er hat sich sehr gut in dasTeam der AMS eingefügt und stellt eine große Bereicherung für das Halbinternat dar.

Von den Lehrkräften wurde Herr Liedek für sein zwanzigjähriges Wirken in der NMS ausgezeichnet und Frau HOL Marianne Frantsich für ihre fünfunddreißigjährige Unterrichtstätigkeit an Volks- und Neuer Mittelschule. Wir gartulieren allen Jubilaren recht herzlich und hoffen, dass sie auch weiterhin dem Haus verbunden bleiben.

Der Abend fand seinen geselligen Ausklang bei einem Festessen im Speisesaal und netten Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen sowie mit ehemaligen Mitarbeitern.

IMG 1527  IMG 1534

IMG 1529

Outdoorwoche 1a Mönichkirchen

Montag, 2.6.2014:

Nach einer kurzweilgen Busfahrt und einer halbstündigen Wanderung erreichten wir noch vor dem Mittagessen unser Quartier. Gestärkt durch ein wunderbares Essen machten wir uns auf, die Umgebung zu erkunden. Entlang des neuen "Schaukelweges" merkten wir gar nicht, dass wir fast drei Stunden unterwegs waren. Zuhause angekommen, nutzten wir die Zeit bis zum Nachtmahl mit verschiedenen Outdoorspielen. 

Unsere letzten Kräfte verbrauchten wir auf dem Spielplatz, bevor wir müde in unsere Betten fielen.

Outdoorwoche1a 1  Outdoorwoche1a 2

Dienstag, 3.6.2014

Die erste Herausforderung heute war das Labyrinth im Wald. Mit verbundenen Augen mussten wir anhand von gespannten Schnüren das Ziel finden. Alle schafften es ans Ziel zu gelangen. Daran anschließend legten wir Regeln fest, die wir in einem Vertrag niederschrieben. Das köstliche Mittagessen war nur eine kurze Unterbrechung, ehe wir mit der nächsten Herausforderung "Stepping Stones" meisterten. Im nahegelegenen Wald begannen wir unser Waldhaus zu bauen.

Nach dem Abendessen und dem Spielplatzbesuch besprachen wir in den "Ups and Downs" wie es uns heute ergangen war.

Mönichkirchen  Mönichkirchen 4

Mittwoch, 4.6.2014

Heute mussten wir eine echt spannende Aufgaben bewältigen. "Stepping Stones" mit verbundenen Augen, "Trolleys" (gemeinsames Fortbewegen auf Holzbrettern) und der "Mohawk-Walk" verlangten volle Konzentration und Teamarbeit. Die "Ups and Downs" spiegelten die Erfahrungen des Tags wider.

Mönichkirchen 05  Mönichkirchen 06

Donnerstag, 5.6.2014

Das Highlight des Tages war eindeutig das Bezwingen des "Poles". Bestens gesichert durch Alpinausrüstung, Mitschülern und Trainern konnten wir unsere persönlichen Grenzen austesten.
Am Nachmittag nutzten wir die Freizeit zu gemeinsamen Spiel, bevor es zum "Spider Web" ging. Die "Ups and Downs" wurden am Lagerfeuer besprochen.

Mönichkirchen 7  Mönichkirchen 8  Mönichkirchen 9

Freitag, 6.6.2014

Sonnenstrahlen weckten uns zum Start in den letzten Tag. Nach dem Einpacken trafen wir uns zum "Solo" auf der Skipist und besprachen in unsem Waldhaus das letzte Mal die "Up and Downs". Dm letzten Essen verabschiedeten wir uns von unseren Trainern und wanderten wieder ins Tal zurück, wo der Bus nach Wien auf uns wartete.

Wir wollen uns noch mal ganz herzlich bei unseren Trainern Susa und Markus von Set in Motion für diese tolle Woche bedanken.

.

Lehrausgang Albertina

MIRO

Miro, einer der populärsten Künstler des 20.Jh inspirierte die Schüler der 2A mit seiner unbeschwerten, künstlerischen Faszination, mit der er seine Umwelt betrachtete.

Eine tolle Führung für Jugendliche  zog die Schüler in Bann, einige ausgewählte Bilder genau zu betrachten und zu interpretieren.

Danach konnten die Schüler selbst noch kreativ arbeiten.

Einfach ein toller Lehrausgang.

IMG 1422

IMG 1423

 

Was für ein Kochtag für die 3a!

 Was für ein Kochtag für die 3a !

Im Januar und Februar verbrachten wir mit Herrn Facincani Ennio vier unvergessliche lustige Kochstunden in der NMS-Schulküche. Zur Verstärkung begleitete ihn seine liebe Frau Antonella, mit der er ausschließlich Italienisch sprach.

Herr Facincani kommt nämlich ursprünglich aus Italien, aber er arbeitet und lebt schon seit vielen Jahren in Wien.
Er ist sehr humorvoll und es war ein tolles Erlebnis mit ihm kochen zu dürfen. 

Wir lernten von ihm die Zubereitung vier verschiedener Pasta Saucen, beispielsweise Tomatensauce mit Speck oder Lachs mit Erbsen.

Alle vier Gerichte schmeckten hervorragend!

An dieser Stelle wollen wir uns nochmal ganz herzlich für sein Vorbeikommen bedanken und würden uns sehr freuen, wenn er vielleicht wieder einmal mit uns kochen könnte.

 Wer Lust hat, sollte einmal in seinen original italienischen Eissalon „Zanoni & Facincani“, 18; Währinger Gürtel 3, auf ein Eis vorbeischauen. Dort kreiert Herr Facincani immer wieder sensationelle neue Eissorten entsprechend der Jahreszeit!

Kochen 1Kochen 2

Kochen 3


Unterkategorien