Jetzt anmelden!

So erreichen Sie uns

Schulleben - Aktuell

Müllsammltag im Türkenschanzpark, 4a

Heute waren wir auf einem Klassenausflug im Türkenschanzpark und jedem von uns wurde eine MA-48 Warnweste geschenkt.

Warum das? Wir hatten an diesem Tag nämlich den Auftrag bekommen, so viel Mist wie möglich zu sammeln.

Auf der Suche nach Müll, fiel mir auf, wie faul und schlampig viele Menschn mit der Natur umgehen, und dass sie sich nicht einmal die Mühe machen, ihren Mist in den nächst gelegenen Mistkübel zu werfen.

Gleichzeitig konnten wir aber auch einen Einblick in die ARbeit der MA-48 Mitarbeiter werfen und welche Tätigkeiten sie tagtäglich zu erledigen haben, um unsere Stadt sauber zu halten. Ich schätze es sehr, das die MA-48 Arbeiter diese Abeit so sorgfältig machen.

Uns hat es eina Menge Spaß gemacht, aber ein Traumberuf ist es nicht.

Aleks und Tino

English only in "Weitenmoos" - Sprachsportwoche der 4a

We really had amazing days in St. Johann im Pongau/ Alpendorf in Salzburg. The main theme of these days was to speak English only no matter if we worked with our native speakers Olivia and Donald from "English in Action", or if we had sports.

On the 1st day it was a bit difficult for us but step by step it became more familiar. Our teachers were very proud of us because we really did a good job.

We'll never forget these beautiful days there.

 

Kids' statements:

  • I liked best playing football.
  • I prefered to play minigolf.
  • It was great fun to play volleyball.
  • My highlight was the large indoor trampoline.
  • Very often I went to the little wood to balance on the slacklines.
  • The best place fore me were the hammocks around the fireplace.
  • I was impressed by the landscape.
  • It was cool, that the native speakers were with us when we had sparetime.

Kreativtag 2017

Alljährlich führen wir an der NEUEN MITTELSCHULE der ALBERTUS MAGNUS SCHULE den Kreativtag im Frühling durch. Die Klassen unternehmen unterschiedliche Projekte oder Workshops. Die Ergebnisse die dabei entstehen können sich wirklich sehen lassen:

1A und 1B:

Besuch im Leopoldmuseum

Thema: Wisst ihr schon, wie´s früher war?

Neuartige Muster auf Plakaten, quadratische Bilder, gebogene Holzmöbel und spannende Gebäude sorgten in Wien um 1900 für Aufsehen. Im Zuge unserer Zeitreise in die Welt des Jugendstils warfen wir einen Blick in Gustav Klimts Atelier, bestaunten die damalige Mode und sahen eine der ersten Fahrten mit der elektrischen Straßenbahn. Wie haben die Leute damals gelebt? Woher nahmen die Künstler ihre Ideen? Davon inspiriert gestalteten wir im Atelier einen Stadtplan vom damaligen Wien.

1ab Leopoldm 1 1ab Leopoldm 2

2A:

Die Schülerinnen und Schüler der 2a beschäftigten sich, passend zum fächerübergreifenden Jahresprojekt, mit der Gestaltung von römischen Mosaiken. Hier waren Kreativität, Fingerspitzengefühl und Geduld gefordert. Die Zeit verging wie im Flug und die Ergebnisse können sich sehen lassen!

KT 2a 3KT 2a 2KT 2aDSC00500

3A und 3B:

Im Zuge unseres fächerübergreifenden Projektes „Auf den Spuren von Wolfgang Amadeus Mozart“ gestalteten unsere SchülerInnen moderne, kreative Mozart - Portraits! Bei der Bemalung der Keilrahmen mit Acrylfarben waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

An diesem Vormittag entstanden viele außergewöhnliche Kunstwerke!

Mozart 1Mozart 2Mozart 3Mozart 4

4A:

Nach einer spannenden Führung zu den Werken von Gustav Klimt im Oberen Belvedere konnten wir im Atelier im Unteren Belvedere selbst künstlerisch tätig werden. Wir durften Bilderrahmen gestalten und konnten die Technik des Vergoldens ausprobieren.

4.2 Junior Marathon - 22. April 2017

Coca-Cola 4.2 Junior Marathon am 22. April 2017

 Auch heuer nahm die NMS am Junior-Marathon teil.

Von den 20 angemeldeten Teilnehmern, gingen

10  Teilnehmer der 1. , 2.  und 3.Klasse an den Start.

Bei kühlen 10°C waren die Wetterbedingungen ideal,

und der Regen hat uns (fast) ganz verschont.

Der Start wurde dieses Jahr zum Beginn der Prater Hauptallee verlegt,

das Ziel war wieder vor dem Burgtheater.

Unsere 10 Teilnehmer (leider heuer ohne Mädchen)

gaben ihr Bestes und bekamen ein T-Shirt und eine Medaille

für die Teilnahme.

Die Urkunden werden zum Schulschluss den Teilnehmern im Rahmen der Siegerehrung des Sportfests überreicht.

Die Teilnehmer waren:

  1. Klasse :

Andreas BEREIN                 ( 21:22 )

Mentes MARTON                ( 28:03 )

Sven LACHNER                  ( 34:00 )

Markus MOSER                  ( 28:01 )

    2. Klasse: 

Thomas KOCH                    ( 25:11 )

Lukas SOMEREDER            ( 22:08 )

Christoph STÖGER             ( 25:16 )

Johannes THALER              ( 26:50 )

   3. Klasse

Valentin HAIDER                 ( 25:20 )

Philip BRENNER                  ( 28:40 )

Peter STRASSER 

 

4.2 Marathon 22 4 17 14.2 Marathon 22 4 172

 

 

 

Gesundheit und Ernährung

Gesunde Ernährung

Ein Vertiefungsmodul unserer NMS ist dem Bereich Gesundheit und Ernährung gewidmet.

Essen zubereiten, Nahrungsmittel auswählen, den gemeinsamen Mittagstisch als Ritual im Tagesablauf Beteutung beimessen sind wichtige Punkte unseres Erziehungsverständnisses. Ebenso legen wir großen Wert auf die Vertiefung im Fach Bewegung und Sport. So versuchen wir der Bewegungsarmut durch ein zusätzliches Stundenangebot entgegen zu wirken. Biologie und Bildnerisches Gestalten runden diesen Themenbereich inhaltlich ab.

EuH tisch

EuH Kochen

EuH Teller1

Wie jedes Jahr lud Frau Weisshappel auch heuer die Familie Fancincani zu einem Workshop in unsere Lehrküche ein. Dieses Mal hat die 3a Klasse unter ader Anleitung von Herrn Fancincani eine leckere Pasta zubereitet. Wir Schülerinnen haben uns wie in Italien gefühlt und freuen uns auf ein weiters gemeinsames Kochen mit der Familie Fancincani.

Pasta 2

Pasta 4 1

Unterkategorien